Dänische Kronen – Jetzt Geld für Gold erhalten

Dänische Kronen aus Gold verkaufen

Die Dänischen Kronen (Kroner) aus Gold wurden 1873 erstmals geprägt und galten als Umlaufmünzen. Die 10 Dänischen Kronen wiegen brutto 4,48g, die 20 Dänischen Kronen bringen brutto 8,96g auf die Feingoldwaage. Beide Gewichtseinheiten verfügen über einen Feingoldgehalt von 900/1000. Viele alte Währungen und andere Goldmünzen bestehen zu 90 % aus Feingold. Daher wird dieser Goldanteil als „Münzlegierung“ bezeichnet.

Die Motive der Dänischen Kronen

Der Feingehalt der Kronen von 90 % sorgt für eine robuste Oberfläche. Auf diese Weise wird die Münze besser vor Kratzern oder andere Beschädigungen geschützt. Die Kronen wurden in der Zeit der Dänischen Könige Christian IX, Frederik VIII und Christian X geprägt und im Umlauf gebracht. Zwischen 1873 und 1900 wurden die Dänischen Kronen zu Ehren des damaligen Königs Christian IX aus Gold geprägt. Auf beiden Goldmünzen ist der Kopf des Königs im Profil zu sehen. Die Rückseite zeigt eine Frau mit Wappenschild und den Nennwert der Münze. Dort ist entweder „10 Kroner“ oder „20 Kroner“. „Kroner“ ist das dänische Wort für „Kronen“.

Die 10 und 20 Kronen aus Gold

Neben König Christian IX, wurden Goldkronen zur Zeit der Könige Christian X. (1913-1917) und Frederik VIII. (1908-1912) von der Royal Danish Mint hergestellt. Auch hier zeigt die Vorderseite den aktuellen Herrscher, die Rückseite das Wappen des Königreichs Dänemark. Wie bei den Münzen zu der Zeit des Königs Christian IX., ist auch hier der Nennwert abzulesen.

Goldmünzen aus aller Welt verkaufen

Verkaufen Sie bei uns Goldmünzen aus verschiedenen Epochen und Ländern. Von 1g bis 1000 g können Sie jede Münze aus Edelmetall verkaufen. Ob Goldmünzen wie die 20 Mark aus dem Kaiserreich mit einer Legierung von 900/1000, der 2 Rand aus 916er Gold, die österreichischen Dukaten mit 98,6 % Goldanteil oder Anlagemünzen aus Feingold, wie das Maple Leaf - Erhalten Sie im Handumdrehen Bargeld für Goldmünzen jeder Art.