Wie ist der Ablauf eines Goldankaufs?

Goldankauf in vier Schritten

Ankauf in vier Schritten

Sie haben den Dachboden aufgeräumt oder alte Möbel im Keller ausgemustert und dabei ein paar Schmuckstücke wiedergefunden, die Sie schon lange vergessen hatten? Kommen Sie gerne zu uns in die Filiale nach Bremen. Wir kaufen Ihr Altgold einfach und direkt in vier Schritten.

Edelmetallbestimmung

Für den Goldankauf bringen Sie Ihre Schmuckstücke mit zu uns in die Filiale. Jeder Prüfschritt findet direkt vor Ort statt. Zuerst sieht sich einer unserer Experten die Schmuckstücke, sowie Medaillen, Goldmünzen oder Barren genau an. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Legierung der Werte. Schmuckstücke sind in der Regel mit kleinen Stempeln, sogenannten Punzen, versehen. An diesen Punzen ist zu erkennen, um welches Edelmetall es sich handelt und wie hoch der Feinanteil ist. Goldschmuck wird mit den Punzen 333, 585, 750, 900 oder 916 versehen, während Silberschmuck mit 835 oder 925 gestempelt wird. Medaillen hingegen verfügen oft über einen Feinanteil von 900er oder 999er Gold.

Vertragsabschluss

Sind die Schmuckstücke nach Stempeln sortiert, werden Sie nun auf geeichte Waagen gelegt. Hierbei achten wir auf ggf. vorhandene Füllungen, Steine oder Uhrwerke. Mithilfe der Legierung, des Gewichts und mit Rücksicht auf den aktuellen Wert für das Edelmetall, kann die Auszahlungssumme berechnet werden. Sind Sie mit dem ermittelten Betrag einverstanden, ist die Vorlage Ihres gültigen Personalausweises für die Abwicklung des Ankaufs erforderlich. Mit dem Leisten Ihrer Unterschrift bestätigen Sie im Anschluss, dass es sich bei dem Schmuck um Ihr alleiniges Eigentum handelt. Nun kann die Prüfung der Schmuckstücke beginnen.

Die Prüfung vor Ort

Zur Überprüfung der Echtheit schauen wir nun unter die Oberfläche der Schmuckstücke. In diesem Prozess sollte sich der gepunzte Goldanteil exakt bestätigen. 333er Gold sollte ein Feingoldgehalt von 33,3 % aufweisen und 585er Gold verfügt über 58,5 % Feingold. Gleiches gilt für jede weitere Legierung. Ist bei einem Ring aus 585er Gold 56 % Gold enthalten, wird genau dieser Anteil bewertet. Mithilfe dieser Methode können sogar vergoldeter Schmuck und Fälschungen erkannt werden. Bestätigen sich die Goldanteile, können wir Ihnen Bargeld auszahlen oder auf Wunsch auch eine Überweisung tätigen. Besuchen Sie uns noch heute.

Besuchen Sie uns in der Sögestraße 25.

Jetzt Route planen