Was ist „Sterlingsilber“?

Tafelsilber

Wie hochwertig ist Sterlingsilber?

Sterlingsilber ist eine Edelmetall-Legierung, welche über 92,5 % Silber verfügt. 7,5 % bestehen für gewöhnlich aus dem chemischen Element Kupfer. Der Feingehalt in der Kombination mit dem rötlichen Metall sorgt für eine robuste Oberfläche und bietet somit bessere Beständigkeit als Feinsilber. Aus diesem Grund wurde die Legierung gerne für Bestecke und heute noch für Ketten, Ringe und Armbänder verwendet.

Woher stammt die Bezeichnung?

Die Bezeichnung „Sterlingsilber“ wurde abgeleitet von der Währung „Britische Sterling“. Die frühen, englischen Silberpennys waren bekannt als „Sterlinge“. Das britische Pfund ist noch heute die Währung des Vereinigen Königreichs. Schmuck oder Münzen aus Sterlingsilber verfügen über einen Feinanteil von 925/1000.

In welcher Form taucht Sterlingsilber auf?

Neben den Pfennigmünzen wird Sterlingsilber ebenso für bestimmte Gegenstände verwendet. Darunter Sets und Kaffeeservices bestehend aus Kannen, Behältnisse für Zucker und Tabletts. Außerdem werden Schmuckstücke und Medaillen häufig aus dem 925er Silber hergestellt. Altes Besteck kann neben 800er Feinanteil ebenso aus Sterlingsilber bestehen. Münzen und sogar Pokale verfügen zum Teil über den Anteil von 92,5 % Silber.

Ist Sterlingsilber immer mit einer Punze versehen?

Vielleicht haben Sie sich schon einmal Ihre Schmuckstücke angesehen und keinen Stempel erkennen können. Dennoch kann es sich bei der Legierung um echtes Silber handeln. Im Laufe der Zeit lösen sich Punzen zum Teil auf. Grund dafür kann das Alter des Schmuckstücks oder das regelmäßige Tragen sein. Unser Team kann direkt vor Ort den Silberanteil herausfinden und den Wert berechnen. Neben 925er kaufen wir auch 835er, 900er, 800er und Versilbertes, wie 80, 90 und 100.

Sterlingsilber direkt vor Ort verkaufen

Ob Münzen, Medaillen, Schmuck oder Bestecke - verkaufen Sie bei uns Ihr Sterlingsilber. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Schmuckstücke defekt oder intakt sind. Wir ermitteln das exakte Gewicht Ihrer Silberwerte und berechnen immer aktuell den Auszahlungsbetrag. Im Anschluss können Sie Ihr Geld als Barauszahlung oder auf Wunsch als Überweisung erhalten.