Lange Edelmetall Logo

Warum Goldlegierungen so wichtig sind

Goldschmuck und Zahngold

Der Kauf und Verkauf von Goldschmuck ist eine der lukrativsten Möglichkeiten, um zu Hause Platz zu schaffen und dabei Geld zu verdienen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Legierung der Schmuckstücke. Aber was ist eigentlich eine Goldlegierung oder eine Punze? Und kann Gold auch ohne Stempel angekauft werden? Finden Sie in diesem Artikel mehr über den Goldkauf und Goldlegierungen heraus.

Eine Goldlegierung ist ein Gemisch aus verschiedenen Metallen, die zu einem bestimmten Prozentsatz hinzugefügt wird, um den Wert des Schmuckstücks zu erhöhen oder die Eigenschaften zu beeinflussen. Diese Legierung kann aus Silber, Kupfer oder anderen Metallen bestehen und für eine andere Farbe oder eine stabile Oberfläche sorgen.

Der Wert der Goldlegierungen

Der Preis für die verschiedenen Goldlegierungen variiert je nach Reinheit des Goldes und der Art der Beimischung. Dabei gilt: Je höher der Goldanteil, desto höher auch der Preis. So ist beispielsweise der Goldpreis für 750 aktuell im Ankauf höher, als der aktuelle Goldwert von 585 Gold. Und 1 Gramm Gold aus 333 ist zwar weniger wert, als diese beiden Legierungen, kann aber  dennoch einen lohnenswerten Betrag einbringen. Daher ist die Legierung – gekennzeichnet mithilfe eines kleinen Stempels (die Punze) auf dem Schmuckstück – so wichtig für die Berechnung.

Beim Verkauf Ihres Goldschmucks können Ihnen unsere Experten helfen – unser Team hat jahrelange Erfahrung im Ankauf von Schmuck in jeder Form und mit allen möglichen Legierungen und kann Ihnen daher die bestmögliche Ankaufserfahrung bieten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Bestimmung des genauen Materials und des Gewichts für Ihren Schmuck und können direkt vor Ort  prüfen und ankaufen.

Goldschmuck mit Punzen vor Ort verkaufen

Bei uns können Sie Goldschmuck in jeder Form verkaufen – egal ob Ring, Kette oder Ohrringe. Auch defekten Schmuck kaufen wir. Folgende Legierungen können wir annehmen: 333, 375, 417, 585, 750, 875, 900, 916, 986 und 999. Ist Ihr Goldschmuck mit einer Karatzahl gepunzt, können wir diesen ebenfalls ankaufen. Besuchen Sie und gerne vor Ort.

Keine Punze vorhanden – Kein Problem!

Sollten bei Ihrem Schmuck keine Legierung oder Punze erkennbar sein, können wir durch unsere Expertise den Feingehalt bestimmen. Dabei spielt auch die Art des Schmucks eine Rolle – so haben beispielsweise Uhrengehäuse oft einen geringeren Feingehalt als klassischer Schmuck. Insgesamt lohnt sich der Verkauf von Goldschmuck mit Goldlegierungen definitiv – gerade in Zeiten hoher Goldpreise können Sie hier gutes Geld verdienen. Also zögern Sie nicht und bringen Sie Ihren alten Schmuck mit zu uns!