Goldankauf Verden

Fair, schnell und zuverlässig

Mit Lange Edelmetallhandel haben Sie einen professionellen und kompetenten Goldankauf-Partner gefunden. Durch unsere 40-jährige Berufserfahrung unterstützen wir Sie gern bei dem Verkauf Ihres Wertgegenstandes. Ob Goldmünzen oder -Barren, Zahngold und Schmuckstücke – wir kaufen Ihre Kostbarkeiten!

Besuchen Sie uns dafür in unserer Filiale in der Sögestraße 25. Unsere erfahrenen Spezialisten kümmern Sich in unseren diskreten Räumlichkeiten um Ihr Anliegen. Sollten Sie es persönlich nicht in unser Geschäft schaffen, bieten wir Ihnen die bequeme Alternative des Postversands an.

Ankauf von Goldschmuck

Seit Jahrtausenden ist die Menschheit von dem glänzenden Edelmetall fasziniert. Bereits in der Antike wurde Gold in wertvollen Schmuck oder Artefakte verarbeitet. Nach wissenschaftlichen Überlieferungen wurde das Edelmetall das erste Mal in der Kupfersteinzeit gewonnen. Gefundene Goldgegenstände in Mitteleuropa, die aus dem Jahr 2000 v. Chr. stammen, belegen dies. Das Metall ist aufgrund seiner außergewöhnlichen Schwere und hohen Korrosionsbeständigkeit sehr beliebt. Auch wegen der vielen Weiterverarbeitungs-Möglichkeiten, sowie der glänzenden Oberfläche, gehört Gold zu den begehrtesten Edelmetallen.

In einer Tonne Erdmasse befinden sich im Durchschnitt zwischen vier und fünf Milligramm Gold, wodurch es ungefähr 15 Mal seltener als Silber ist. Das gesamte Goldverkommen im Erdboden wird auf bis zu 25 Milliarden Tonnen geschätzt. Bereits 177.200 Tonnen Gold wurde laut der World Cold Council gefördert. Das ist nicht verwunderlich, denn Gold besitzt viele Verwendungsmöglichkeiten. Ob Goldmünzen, Schmuck oder Zahngold – die Vielfalt des Gebrauchs ist unendlich.

Wenn Sie Ihren Goldschmuck verkaufen möchten, kontaktieren Sie uns. Goldankauf Verden wird Ihnen ein attraktives Angebot zu aktuellen Goldpreisen machen.

Silberschmuck zu Höchstpreisen verkaufen

Neben dem Ankauf von Goldgegenständen sind wir selbstverständlich auch Ihr Ansprechpartner für den Silberankauf. Seit dem Jahr 5000 v. Chr. wird Silber als Rohstoff verwendet. Die frühesten Silberfunde kommen aus dem Reich der Hethiter, damals ein kleinasiatisches Volk. 2000 Jahre später begann die Gewinnung von Silber durch den Bergbau. Ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. wurden die ersten Silbermünzen als Zahlungsmittel genutzt.

Silber besitzt zudem sehr nützliche Eigenschaften. Mit einer Mohshärte von 2,7 ist es sehr weich und kann zu hauchdünnen Fäden und Folien verarbeitet werden. Durch die leichte Weiterleitung von Elektrizität und Wärme ist es besonders in der Elektro- und Chemie-Industrie unverzichtbar. Deshalb werden rund 70% der 20.000 jährlich geförderten Tonnen im industriellen Gebiet verwendet. Nichtsdestotrotz wird es auch gern für die Schmuckherstellung benutzt.

Bei Fragen rund um das Thema des Silberankaufs sind wir natürlich gern für Sie da. Kommen Sie dafür einfach direkt in unsere Bremer Filiale oder rufen Sie uns an.